Datenschutz

GameDuell Datenschutzerklärung

GameDuell nimmt den Datenschutz ernst und respektiert Ihre Privatsphäre. Wir informieren in dieser Datenschutzerklärung darüber, welche Daten wir im Rahmen unseres Internetangebots erheben und wie wir diese Daten verarbeiten. Hinsichtlich der verwendeten Terminologie, z.B. "personenbezogene Daten" oder deren "Verarbeitung", verweisen wir auf die Definitionen in Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Übersicht

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der DSGVO und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

GameDuell GmbH
Taubenstr. 24-25
10117 Berlin, Deutschland
Tel.: +49 (0) 30 288 768 661
E-Mail: datenschutz@gameduell.de

Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

Frau Berit Schubert
DataSolution Thurmann GbR
Isarstr. 13
D-14974 Ludwigsfelde, Deutschland
Tel.: +49 (0) 3378 205729
E-Mail: mail@datasolution-thurmann.de
Web: https://www.datasolution-thurmann.de

Allgemeines zur Datenverarbeitung

Welche Daten erheben wir von Ihnen?

  • Bestandsdaten (z.B., Namen, Adressen)
  • Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern)
  • Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos)
  • Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten)
  • Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen)

Es werden keine besonderen Kategorien von Daten (Art. 9 Abs. 1 DSGVO) verarbeitet.

Kategorien der von der Verarbeitung betroffenen Personen:

  • Kunden / Interessenten
  • Besucher und Nutzer des Onlineangebotes
  • Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“

Wozu verwenden wir Ihre Daten?

  • Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Inhalte und Funktionen
  • Erbringung vertraglicher Leistungen, Service und Kundenpflege
  • Beantwortung von Anfragen und Kommunikation mit Nutzern
  • Marketing, Werbung und Marktforschung
  • Zur Erkennung von Betrug und Missbrauch
  • Sicherheitsmaßnahmen

Wie schützen wir Ihre Daten?

Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten. Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Art. 25 DSGVO).

Ihre Daten sind gegen missbräuchlichen Zugriff und Verlust durch vielseitige Maßnahmen elektronisch, technisch, vertraglich sowie administrativ gesichert. Wir setzen Sicherheitstechniken ein (z.B. SSL-Verschlüsselung, kryptographische Verfahren), um Ihre Daten gegen den Zugriff unbefugter Dritter zu schützen.

Werden Ihre Daten an Dritte weitergegeben?

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis, z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist, Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Um Ihnen unseren Dienst optimal anbieten zu können, nutzen wir unter anderem Dienstleister, die in unserem Auftrag tätig sind. Ist dies der Fall, sind entsprechende Vereinbarungen zur Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO mit den Dienstleistern abgeschlossen.

Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Vermittlung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen erforderlich ist. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

Was sind Ihre Rechte?

Wir möchten Sie darüber informieren, dass Sie jederzeit ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ein Recht auf Berichtigung, Löschung oder Sperrung von Daten und Widerspruch sowie Datenübertragbarkeit haben. Bitte wenden Sie sich hierzu ebenso wie für weitere Auskünfte oder für die Geltendmachung von Widerrufsrechten an: datenschutz@gameduell.de. Ferner haben Sie das Recht zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

Wann werden Ihre Daten gelöscht?

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten oder begründete Interessen entgegenstehen. Ein begründetes Interesse besteht z.B. bzgl. der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen bzw. zur Vermeidung von Betrugs-Fällen, also zu Ihrem Schutz. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.

Erbringung vertraglicher Leistungen

Wir verarbeiten Bestandsdaten (z.B. Namen und Adressen sowie Kontaktdaten von Nutzern), Vertragsdaten (z.B., in Anspruch genommene Leistungen, Zahlungsinformationen) zwecks Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen und Serviceleistungen gem. Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO. Die in Onlineformularen als verpflichtend gekennzeichneten Eingaben sind für den Vertragsschluss erforderlich.

Im Rahmen der Registrierung und bei erneuten Anmeldungen sowie Inanspruchnahme unserer Onlinedienste speichern wir die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung. Die Speicherung ist zwingend erforderlich und erfolgt zum Schutz der Nutzer vor einer missbräuchlichen oder unbefugten Nutzung durch andere Nutzer, ferner auf Grundlage unserer berechtigten Interessen. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Die Löschung erfolgt nach Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und vergleichbarer Pflichten, die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre überprüft; im Fall von gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach Ablauf der jeweiligen gesetzlich vorgeschriebenen Fristen (im Falle handelsrechtlicher Aufbewahrungspflicht: nach 6 Jahren und im Falle steuerrechtlicher Aufbewahrungspflicht: nach 10 Jahren); Angaben im Kundenkonto verbleiben bis zu dessen Löschung.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Anfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet.

Die Angaben der Nutzer können in unseren Systemen gespeichert werden.

Wir löschen die Angaben, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Anfragen von Nutzern, die über ein Kundenkonto verfügen, speichern wir dauerhaft und verweisen zur Löschung auf die obigen Angaben unter „Erbringung vertraglicher Leistungen“ zum Kundenkonto. Im Fall von gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach Ablauf der jeweiligen gesetzlich vorgeschriebenen Fristen (im Falle handelsrechtlicher Aufbewahrungspflicht: nach 6 Jahren und im Falle steuerrechtlicher Aufbewahrungspflicht: nach 10 Jahren).

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Wir erheben auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Datum und Uhrzeit des Abrufs, aufgerufene Seite, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, ggf. Fehlerdaten User-ID (interne Kundennummer) und der anfragende Provider.

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Verifizierung von Fehlern und Störungsbeseitigung oder zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) so lange gespeichert, wie es für ihre Zweckerfüllung erforderlich ist, und danach gelöscht bzw. anonymisiert. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Verwendung von Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die von unserem Webserver oder Webservern Dritter an die Web-Browser der Nutzer übertragen und dort für einen späteren Abruf gespeichert werden.

Unsere Cookies sind entweder als sogenannte "Session-Cookies" ausgeführt, die ausschließlich für die Dauer Ihrer Nutzung unserer Internetseiten zwischengespeichert und nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht werden, oder als persistente Cookies, die für einen festgelegten Zeitraum auf Ihrem Computer oder Ihrem Gerät verbleiben, auch nachdem Sie Ihren Browser geschlossen haben. Die Session-Cookies werden auf Ihrem Datenträger gespeichert, um bestimmte Einstellungen und Funktionalitäten auf unseren Webseiten über Ihren Browser sicherzustellen. Die persistenten Cookies merken sich Ihre Daten und Ihr Nutzerverhalten auf unseren Websiten und helfen uns, Ihnen die Information anzubieten, die für Sie in Zukunft relevant und von Bedeutung ist. Die dadurch gesammelte Information kann zum Nachverfolgen Ihres Nutzerverhaltens über mehrere Browser-Sessions benutzt werden.

Wir verwenden ferner die folgenden Arten von Cookies:

Technisch notwendige Cookies: Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Webseiten für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Analyse-Cookies: Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Webseite und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Webseite genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notwendiger Cookies und Analyse-Cookies ist unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Falls Sie nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, müssen Sie die entsprechende Option in den Systemeinstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

Sie können dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, bei einer Vielzahl der Dienste über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (http://optout.networkadvertising.org/) und zusätzlich die US-amerikanische Webseite (http://www.aboutads.info/choices) oder die europäische Webseite (http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/) widersprechen.

Einsatz von Google Analytics

Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten.

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Nähere Informationen hierzu finden Sie auf dieser Website von Google

Opt out: Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Online-Werbung

Aus unserem berechtigten Interesse heraus gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO bewerben wir unsere Dienste u.a. in den Ergebnissen von Suchmaschinen oder auf Websites Dritter, die hierzu direkt oder vermittelt über entsprechende Netzwerke Werbeplätze bereitstellen. Durch den Abschluss entsprechender vertraglicher Vereinbarungen stellen wir sicher, dass Ihre Daten (z.B. IP-Adresse) hierbei den gesetzlichen Bestimmungen entsprechend verarbeitet werden.

Newsletter

Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, werden wir Sie per E-Mail über Neuigkeiten und Aktionen rund um unser Angebot informieren. Dies geschieht auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO mit Ihrer expliziten Einwilligung, die Sie jederzeit widerrufen können oder auf Grundlage des § 7 Abs. 3 Nr. 2 UWG, wenn die Voraussetzungen dafür erfüllt sind. Einzelheiten dazu, wie Sie den Newsletter-Versand widerrufen können, finden Sie in jedem Newsletter.

Benutzerumfragen/Kundenfeedback

Gelegentlich bitten wir Sie um freiwilliges Feedback zu unseren Spielen oder unserer Website. Dies geschieht nur mit Ihrer Einwilligung, die wir im Rahmen der Umfragen gesondert einholen. Anhand der Auswertungen aus den unterschiedlichen Umfragen, Tests und Interviews, die wir miteinander verbinden, erhalten Sie ggf. weitere Einladungen, die Ihren Interessen entsprechen. Über die Einzelheiten, insbesondere eine etwaige Erhebung personenbezogener Daten, informieren wir Sie vorab. Auch diesbezüglich stehen Ihnen die oben genannten Rechte zu. Die Verarbeitung basiert auf der rechtlichen Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer Daten für diese Zwecke zu widersprechen. Sofern Sie daran teilnehmen, bedienen wir uns der nachfolgenden Dienstleister:

Survey Monkey

Für Kundenbefragungen nutzen wir den Service von Survey Monkey, Europe UC2 Shelbourne Buildings, Shelbourne Road, Dublin, Irland.

Die Datenschutzerklärung von Survey Monkey finden Sie hier.

Usertesting

Um Usability- oder Spieletests durchzuführen, nutzen wir den Service von User Testing, Inc., 690 5th Street, San Francisco, CA 94107, USA.

Die Datenschutzerklärung von Usertesting finden Sie hier.

Doodle

Um Usability- und Spieletests oder Interviews durchzuführen, nutzen wir ferner den Service der Doodle AG, Werdstrasse 21, Postfach 8021 Zürich, Schweiz.

Die Datenschutzerklärung von Doodle finden Sie hier.

Schutz von Minderjährigen

Das Angebot von GameDuell und unseres Services richten sich ausschließlich an Erwachsene. Wir erheben weder wissentlich Informationen zur Altersbestimmung, noch sammeln wir wissentlich personenbezogene Daten von Kindern unter 16 Jahren. Wir weisen alle Besucher unserer Webseite unter 16 Jahren darauf hin, keine personenbezogenen Daten über unseren Service preiszugeben oder bereitzustellen

Änderungen und Aktualisierungen der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern, zu aktualisieren oder zu ergänzen. Jede überarbeitete Datenschutzerklärung gilt nur für personenbezogene Daten, die nach dem Inkrafttreten der überarbeiteten Datenschutzerklärung erfasst oder geändert wurden.

Kontakt

Für weitergehende Fragen stehen Ihnen Ansprechpartner in unserem Hause zur Verfügung. Bitte schicken Sie dazu eine E-Mail an datenschutz@gameduell.de Sie können sich auch an unsere externe Datenschutzbeauftragte wenden.